Wir sind für Sie da!

Ihr Betreuungsservice für Menschen mit Pflegegrad und Menschen mit behinderungen

Was macht ein betreuungsservice überhaupt?


  • Alltagsbegleiter entlasten und unterstützen pflegende Angehörige
  • strukturieren gemeinsam mit Ihnen den Alltag in häuslicher Umgebung und unterstützen Sie bei alltäglichen Tätigkeiten und Beschäftigung
  • Sie werden individuell angesprochen, mit einbezogen und motiviert
  • wir fördern die soziale Integration, sowie soziale Kontaktpflege und helfen Isolation und Rückzug entgegenzuwirken
  • wir unterstützen bei Arztbesuchen, Behördengängen, Einkäufen um den Alltag bestmöglich bewältigen zu können
  • wir unterstützen bei Krankenhausaufenthalten etc.
  • wir unterstützen bei Antragswesen, Formularen
  • wir beraten über weitere Hilfsangebote / - Ansprüche
  • wir unterstützen bei der Reaktivierung, Förderung und dem Erhalt vorhandener Ressourcen
  • wir fördern zeitliche, örtliche Orientierung
  • wir fördern die Alltagskompetenz
  • wir fördern Ihr Wohlbefinden
  • wir betreuen und begleiten Sie Individuell
  • wir unterstützen bei der Bewältigung von Krisen
  • wir spenden Trost
  • wir stärken ihr Selbstbewusstsein durch Förderung der Kreativität, Kognition und Motorik
  • wir bieten Ausflüge im Rahmen der Alltagsgestaltung, Biographiearbeit sowie Förderung Gesellschaftlicher Kontakte und Vermeidung einer Isolation, Ausflüge mit Kleingruppen
  • Ebenso unterstützen wir pflegende Angehörigen im Rahmen beratender Tätigkeiten, Findung von Selbsthilfegruppen oder weiteren Beratungsangeboten 

Unser Leistungsangebot:


  • wir unterstützen Sie bei der Zubereitung der Mahlzeiten (z.B. Frühstück, Mittagessen, Abendbrot)
  • wir machen Sie auf Tagesangebote außer Haus aufmerksam 
  • Küchenleben – gemeinsam Backen, Kochen
  • wir unterstützen Sie bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (Handtücher falten, Tisch ein-/abdecken, Wäschewaschen, Haushaltsführung, Reinigung..)
  • auch einen gemütlichen Kaffeeklatsch – Gespräche bieten wir Ihnen
  • gemeinsame Garten- und Terrassenpflege, Pflege von Zimmer und Balkonpflanzen
  • Bastelarbeiten, Handarbeiten (Förderung, Erhalt der Feinmotorik)
  • Gemeinsames Zeitungslesen (Realitätsorientiertes Training)
  • Vorlesen von Büchern
  • Gesellschaftsspiele 
  • Gemeinsame Spaziergänge
  • Biographiearbeit, z.B. anschauen von Fotoalben, Gespräche über „alte Zeiten“
  • Begleitung zum Arzt, Behörden, Friseur, Konzerte, Friedhofs oder Kirchenbesuche, Einkaufen....
  • gemeinsam Musik hören oder singen
  • Basale Stimulation – Aktivierung der Sinneswahrnehmung
  • Bewegungsangebote
  • Gedächtnistraining / Erinnerungsarbeit